Infos

Februar 2012

Der Schnupfen war nach neun Tagen wieder gut. Ich komme mir manchmal so vor, als wenn ich die einzige Mama bin, die sich freut, wenn ihr Kind Schnupfen hat… Ich freu mich wenn sich was tut und Max was „loslassen“ kann. Die Windeln sind im Februar auch regelmäßig übergelaufen.

Seit 1. Februar sind wir zur Heilpädagogik und Physiotherapie in der Frühförderstelle. Bringt uns wieder neue Erkenntnisse. Die Physiotherapeutin hat festgestellt, dass die Kopf- und Halsmuskulatur total verspannt ist. Vor allem der Zungengrund! Er KANN somit gar nicht sprechen oder kauen, mit so einer Verspannung. Max bekommt also jetzt wöchentlich unter anderem eine Massage und siehe da, prompt löst sich die Zunge! Er streckt sie jetzt raus (ja, ich glaube wieder, dass ich die einzige Mutter bin, die sich freut, wenn ihr Kind Zunge bleckt!), es kommen „lalala“ Töne und er quietscht seit neuestem beim Lachen.

Motorisch gibt es auch wieder Neuigkeiten: Er steht alleine, ohne festhalten, auf! Plötzlich, ohne üben oder ähnliches. Das Krabbeln wird immer schneller. Er hat täglich „damische“  15 Minuten, in denen er durch die Wohnung saust. Sehr spaßig, für alle Beteiligten :-)