Infos

Juli 2013

Max hat uns gerne dabei beim Spielen. Er fordert uns immer wieder auf, bestimmte Dinge mit ihm zu tun.Anna kommt ihm immer mal in die Quere, was ihm gar nicht passt. Er setzt sich auch schon mal gegen sie durch, ist aber meistens sehr gutmütig und nachsichtig.

Er ist sehr aktiv und läuft draußen unermüdlich rum. Wenn es so heiß ist, ist er total nassgeschwitzt. Er würde aber auch nicht langsamer machen.

Ende Juli hat Max für einen Tag Fieber. Morgens will er weder Trinken noch Essen. Ab Mittag fängt er aber schon wieder an. Abends ist dann alles wieder normal.

Den Kindergartenplatz haben wir inzwischen abgesagt, weil die Doman Therapie im Family Hope Center uns so sehr anspricht, dass wir im Oktober nach Amerika fliegen wollen um Max dort vorzustellen. Ich habe das Gefühl, dass es genau das ist, was uns noch fehlt. Einfach auch eine Anleitung, was ich zu Hause tun kann, um Max bestmöglich zu unterstützen. Ich bin überzeugt, dass ihm das gut tut.

Dafür brauchen wir eure Unterstützung:

Max & Anna