Infos

2,5 jähriges Mädchen mit Downsyndrom und Herzfehler

Downsyndrom, angeborenen Herzfehler, BNS-Epilepsie

Ich wollte mal über unsere Erfahrungen mit der miasmatischen Kur berichten.

Wir sind ja mit P. bei Herrn Heyeres in Behandlung und haben Anfang März 2013 mit der Kur begonnen. Sie bekam als erstes Mittel Medorrhinum Lm 18. Direkt nach der ersten Einnahme ging es los mit Ausschlag im Gesicht und sie konnte nachts kaum noch schlafen, war immer wieder wach. Die Anfälle wurden erst mehr, bis dann der erste anfallsfreie Tag kam :-) Dann kam mal ein anfallsfreies Wochenende, dann irgendwann hatten wir nur noch 2 Anfälle in der Woche und seit dem 7. Mai ist P. komplett anfallsfrei :-) Das ist so super toll!!! Es ist alles genauso eingetreten wie Herr Heyeres uns bei unserem Termin bei ihm gesagt hat.

Das Orfiril konnte ich schon um 120mg reduzieren. Sie bekommt jetzt nur noch 180mg Orfiril täglich und nicht mehr 300mg. Dadurch ist sie viel wacher und interessierter und endlich geht ihre Entwicklung wieder voran in allen Bereichen. Die restlichen 180mg Orfiril wollen wir auch noch ausdosieren, allerdings ganz langsam und im Moment machen wir gerade Pause mit ausdosieren, da sie ab morgen in den Kindergarten geht und wir jetzt erstmal warten wollen, bis sie sich dort eingelebt hat. Wir wollen P. nicht zuviel Stress aussetzen und das ausdosieren ist auch Stress für den Körper.

Mittlerweile sind wir bei unserem zweiten Mittel, Medorrhinum LM 24. Wir dosieren es gerade ein und ich bin schon ganz gespannt, was es an Wirkung zeigt.

Wir sind sehr froh, den Weg gefunden zu haben und auch den Mut zu haben ihn zu gehen, auch gegen den Willen der Ärzte :-)

 

Wenn jemand Kontakt zur Mama aufnehmen möchte, schreibt mir gerne und ich gebe die Kontaktdaten weiter. Einfach Mail an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .